Anmelden:  

   

Schulfest der besonderen Art

 

Am 28. Mai  2019 lud die VS Großweikersdorf zum Schulfest ein. 

Jede Schulstufe studierte eine Woche zuvor im Zuge eines Workshops, mit dem Powerdrums-Drumcoach Hermann Hombauer,

ein Percussion-Stück ein, das die Schülerinnen/Schüler dann beim Schulfest präsentieren durften.

Zahlreiche ZuseherInnen/ZuhörerInnen durften wir im Turnsaal begrüßen, die den Rhythmen der Trommeln lauschten.

Die Kinder waren sehr konzentriert und mit viel Begeisterung und Spaß bei der Sache. 

Ein herzlicher Dank gebührt Herrn Hermann Hombauer für das Einstudieren der Stücke.

 

SF 1 SF 2 SF 3

Projekt Schmetterlinge in den 3. Klassen

Anfang Mai zogen Raupen in unsere Klassenzimmer ein. Sie waren anfangs nur einige Millimeter klein. Doch schon nach 7 Tagen wuchsen sie auf eine Länge von 7 cm heran. Die Euphorie war groß, als sie sich verpuppten. Nun mussten wir noch 10 Tage Geduld haben, bis wir unsere wunderschönen Distelfalter in unserer „Schmetterlingsnetzwohnung“ bewundern konnten. Fasziniert beobachteten die Kinder die Veränderungen und waren sehr wehmütig, als die Tiere in Freiheit entlassen wurden.

Und spätestens jetzt weiß jeder: „Metamorphose ist die Verwandlung vom Ei zum Schmetterling.“

Schmetterling3 Schmetterling2Schmetterling1

Lesenacht der 3.Klassen in Theiß

Von 16. auf 17. Mai verbrachten die 3.Klassen eine aufregende und informative Lesenacht in Theiß. Am Programm standen ein Energievortrag, Versuche zum Thema Energie, eine mitreißende Mitternachtsdisco, gesellige Mahlzeiten, ein Nachtspaziergang in luftige Höhen, lustige Spiele und natürlich auch LESEN.

Dieser Ausflug war großartig und wird uns sehr lange in Erinnerung bleiben.

Vielen Dank an die Mitarbeiterinnen der EVN, die uns rundum verwöhnten und versorgten J !!

 

Gruppenfoto Dach Gruppenfoto lustig

Schlafen DiscoStromversuch Versuche

Rotes Kreuz (1ab)

Heute waren Cornelia und Philipp Otto, Sanitäter beim Roten Kreuz in Großweikersdorf, in den ersten Klassen zu Gast. Gemeinsam mit den Kindern wurden die wichtigen Telefonnummern der Blautlichtorganisationen wiederholt, die Ausstattung eines Rettungswagens besprochen und die richtige Handhabung eines Pflasters praktisch erprobt. Die Kinder durften im Anschluss daran auch das Sauerstoffgerät, das Stethoskop und den Pulsoximeter ausprobieren. Danach wurde der Rettungswagen inspiziert. Danke für diese lehrreichen Stunden.

Rettung1 Rettung2 Rettung3

Helmi zu Besuch in den 2. Klassen

 

Am Dienstag, 14.5.2019 besuchten uns zwei besondere Gäste. Helmi war mit seinem Hund "Sokrates" bei uns

und wir durften gemeinsam mit den Mitarbeitern des Kuratoriums für Verkehrssicherheit einige Situationen im 

Straßenverkehr erarbeiten und auch darüber sprechen, wie man sich in bestimmten Situationen richtig verhält.

Helmi erlebtjede Woche neue Abenteuer und hilft dabei Unfälle und Verletzungen zu vermeiden.

Die Kinder erfuhren einiges über die Wichtigkeit des Anschnallens, auch das richtige Tragen eines Helmes wurde

ausprobiert und genau erarbeitet. Das Thema Sichtbarkeit im Straßenverkehr war ein wesentlicher Teil des Vormittags, wo

die Kinder bei einem Versuch beobachten konnten, wie wichtig es ist, gesehen zu werden.

Die SchülerInnen waren sehr interessiert und mit voller Eifer bei der Sache und als absolutes Highlight kam auch noch Helmi

mit seinem Schwuppodrom zu uns angereist. Ein herzliches Dankeschön geht an die Mitarbeiter des Kuratoriums für

Verkehrssicherheit!

Helmi 1 Helmi 4  Helmi 3
   
© ALLROUNDER